Chronik

Jahr Ereignis
1929 Fritz Reker gründet die lipp. DLRG in Detmold zusammen mit den Kameraden Schönlau, Kampmeier und Gimpel
1941 Die DLRG-Arbeit kommt zum Erliegen
1948 In Lippe gibt es nur noch 4 DLRG-Mitglieder
1949 Neugründung nach dem Krieg durch Albert Schneidereit. Fritz Köller leitet die Ortsgruppe Detmold, Mitarbeiter sind Herbert Dietrich und Harry Adam
1954 Die ersten Rettungswettkämpfe finden statt
1959 Herbert Halle wird Leiter der Ortsgruppe, Wilfried Riederich Geschäftsführer, Beginn des Rettungswachdienstes im Kreisjugendheim Norderney
1961 Der Rettungswachdienst beginnt in Zelten in Erder an der Weser
1968 Die bisher selbständigen Ortsgruppen Hiddesen, Berlebeck, Heidenoldendorf und Pivitsheide werden Stützpunkte der OG Detmold. W.-D. Althof übernimmt die Leitung. Die Übungs- und Ausbildungsabende finden im neuen Hallenbad statt.
1969 Die erste Nachtwanderung wird durchgeführt
1976 Die Weserwachen werden aufgelöst und ins Weser-Freizeit-Zentrum verlegt.
1977 G. Judas wird zum Technischen-Leiter, Knut Urlaub zum Geschäftsführer gewählt
1978 Die Mitgliederzahl überschreitet die Tausendergrenze
1979 Der 1. Lehrgang für das Rettungsschwimmabzeichen in Gold wird durchgeführt. Feiern zum 50 jährigen Jubiläum von Ortsgruppe und Bezirk finden in Detmold statt, Kamerad Gerd Judas holt den LV-Bus (Wanderausstellung) aus Dortmund
1980 Ernst Branding übernimmt die Leitung, Lore Althof die Geschäftsführung
1981 Die erste Jugendfreizeit findet auf Norderney statt
1982 Die erste Familienfreizeit wird durchgeführt (Hotel Burg Sternberg)
1983 W.-D. Althof wird wieder zum Vorsitzenden gewählt
1984 Die Wachstation in Schieder wird eingeweiht
1985 Segeltour für Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Iselmeer
1986 Das erste Zeltlager für Kinder wird veranstaltet (Neuenherse)
1989 Die Landesverbandstagung des LV wird in Detmold durchgeführt. W.-D. Althof wird das Verdienstkreuz am Bande durch den Kultusminister verliehen
1991 Das Hallenbad wird geschlossen, die Übungsabende müssen ausfallen, die Aktiven fahren zum Schwimmen nach Bad Meinberg
1992 Eröffnung des Aqualip
1995 Teilnahme an den DLRG Bundes-Rettungs-Wettkämpfen (Anna Brathun)
1997 2. Besuch der Partnerstadt Hasselt (Belgien) mit "Spiel ohne Grenzen" im Schwimmen
1998 Spenden ermöglichen die Anschaffung des erste eigenen Fahrzeugs der DLRG Ortsgruppen
1999 Das zehnte Zeltlager für Kinder wird veranstaltet (Humboldtsee)
2001 Wolfgang Ebker übernimmt die Führung der Ortsgruppe
2004 Die Mitgliederzahl beträgt jetzt 299 Erwachsene und 207 Jugendliche
2004 75 Jahrfeier der DLRG OG Detmold (s. Album)
2007 Jahreshauptversammlung: Lore und Lutz Althoff werden mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet wegen langjähriger Vorstandsarbeit. Leider haben sich Beide auch von der aktiven Arbeit verabschiedet.
2009 Anschaffung eines neuen Bullis für die Ortsgruppe
2010 Claudia Steinmann wird neue Vorsitzende. Nach 33 Jahren als Technischer Leiter wird Gerd Judas von Thomas Roß abgelöst.